Einreise in die USA

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige

Reisedokumente / Visum

Jeder Reisende, auch Kinder jeglichen Alters, benötigt ein eigenes Reisedokument.

Deutsche Staatsangehörige nehmen am „Visa Waiver“ Programm der USA teil und können als Touristen, Geschäftsreisende oder zum Transit im Regelfall bis zu einer Dauer von neunzig Tagen ohne Visum in die USA einreisen, wenn sie

  • im Besitz eines mindestens für die Dauer des geplanten Aufenthaltes gültigen, regulären (bordeauxroten), maschinenlesbaren deutschen Reisepasses sind oder einen vor dem 26.10.2006 ausgestellten und nach diesem Datum nicht verlängerten Kinderreisepass, der ein Foto enthält, besitzen,

 

  • mit einer regulären Fluglinie oder Schifffahrtsgesellschaft einreisen,

 

  • ein Rück- oder Weiterflugticket (welches - außer für Personen mit festem Wohnsitz in diesen Ländern - nicht in Kanada, Mexiko oder der Karibik enden darf), gültig für den Zeitraum von max. 90 Tagen ab der ersten Einreise in die USA, vorweisen können und

 

  • ab dem 12. Januar 2009 im Besitz einer elektronischen Einreiseerlaubnis sind („Electronic System for Travel Authorization“-ESTA-, siehe unten stehende Erläuterungen).

 

 

Wichtig ist! Das Sie auf die richtigen „Electronic System for Travel Authorization“-ESTA- Seite landen um Ihren Antrag auszufüllen. Es gibt etliche Anbieter die, die -ESTA- Abwicklung durchführen. Natürlich machen die Anbieter es nicht kostenlos sondern möchten dafür satte gebühren die auf der original Seite entfallen.  

 

Hier ist der Link zum „Electronic System for Travel Authorization“